AUSSCHREIBUNG DES WETTBEWERBS

 

INTERNATIONALER KOMPOSITIONSWETTBEWERB «2. AUGUST»
XXIV AUFLAGE/VERANSTALTUNG BOLOGNA 2018
AUSSCHREIBUNG DES WETTBEWERBS

Download the PDF version            Register now

Hiermit wird die Auflage des Jahres 2018 des Internationalen Kompositionswettbewerbs „2. August“ ausgeschrieben. Unterstuetzt und gefoerdert durch die Vereinigung der Angehoerigen der Opfer des Blutbads am Bahnhof von Bologna am 2. August 1980 und des Komitees für Solidaritaet mit den Opfern des Massakers.
 

Bedenken Sie, dass das Orchester auf 442Hz gestimmt ist.

Da es die Absicht dieses Wettbewerbs ist die Zusammenkunft/Begegnung diverser Kulturen anzuregen, laden wir die Teilnehmer dazu ein, ebenfalls Gebrauch von musikalischen Stilmitteln der traditionellen Folklore, des Jazz, des Blues und des Rock zu machen, wenn sie dies möchten.

Wir bitten die Teilnehmer, zu bedenken, dass der wesentliche Bestandteil des Wettbewerbs die oeffentliche Auffuehrung der Siegerarbeiten unter freiem Himmel auf der Piazza Maggiore in Bologna ist. Infolgedessen wird die Jury die Partituren, die sich als ungeeignet erweisen (auch unter Zuhilfenahme angemessener Verstärkung), im Freien vorgetragen zu werden, nicht in Betracht ziehen.

  1. Es werden drei Preise vergeben, die wie folgt eingeteilt sind:

    Erster Preis: 5.000 €
    Zweiter Preis: 2.500 €
    Dritter Preis: 1.500 €

    Die Sieger-Partituren werden am 2. August 2018 auf der Piazza Maggiore in Bologna zum Anlass der Gedenkfeierlichkeiten zur Erinnerung an die Opfer des Massakers aufgeführt.

  2. Musiker jeglicher Nationalitaet, die nach dem 31. Dezember 1976 geboren wurden, koennen am Wettbewerb teilnehmen.

  3. Die XXIV Auflage des internationalen Wettbewerbs für Komposition „2. August“ ist Partituren für Solostimmen aus den Bereichen Jazz, Rock oder der Folklore und Orchester gewidmet (Näheres zur Zusammensetzung des Orchesters unter Punkt 5). Die Teilnehmenden können frei wählen, ob Sie ein einzelnes Soloinstrument oder mehrere zusammen in Kombination verwenden möchten.

    Die Texte sollen ausdrücklich von Überzeugung und Gefühlen der Solidarität, des Friedens und des Miteinanders von Völkern und Individuen inspiriert sein. Sollten die Texte nicht dem Allgemeingut zugehören oder die Rechte daran nicht beim Teilnehmenden liegen, so ist es in seiner Verantwortung diese zu beschaffen. Eine Erklärung über den Besitz bzw. die Berechtigung zur Nutzung und Veröffentlichung der Texte ist der Partitur beizulegen. Die Texte können in einer beliebigen Sprache verfasst sein. Die Jury behält sich allerdings vor, sollte es erforderlich sein, eine Übersetzung anzufordern.

    Teile des Werkes koennen auch mit digitalen Audioaufnahmen verwirklicht werden. Sie sind in Audioformaten hoher Qualität (aiff oder wav) beizufügen.

  4. Die maximale Dauer/Länge der Partituren beträgt zehn Minuten.

  5. Die maximal zugelassene Orchesterzusammensetzung ist wie folgt festgelegt:

    Solostimme (eine oder mehrere) aus den Bereichen Jazz, Rock, Pop oder Folklore

    2 Flöten (auch eine Pikkoloflöte), 2 Oboen (davon wahlweise ein englisches Horn), 2 Klarinetten, 2 Fagotte, 4 Hörner, 2 Trompeten, 2 Posaunen, 1 Bassposaune, Pauken, 2 Perkussionisten (kleine Perkussion, Becken, Trommeln, Glockenspiel, Xylophon, Vibraphon, Marimba), Harfe, Streicher.

    Die Partitur kann auch die Benutzung der folgenden Instrumente vorsehen: Keyboard (Synthesizer oder Sampler), elektrische Gitarre, elektrischer Bass, Schlagzeug, in Solo- oder Rhythmus erzeugender Funktion. Bei diesen Instrumenten aber ohne das Vorhandensein von improvisierten Teilen, die diesen zugeordnet sind. Was das Keyboard anbelangt, wenn es verwendet wird, gibt der Wettbewerber die genaue Klangfarbe, die er benoetigt an.


  6. Die Partituren muessen anonym abgegeben werden und duerfen keine wiedererkennbaren Elemente beinhalten. Die Partituren duerfen Aenderungen aufweisen, jegliche Randnotizen zu diesen muessen allerdings entfernt werden. Die eingereichten Arbeiten duerfen zuvor noch nicht oeffentlich aufgefuehrt worden sein. Die Teilnehmer muessen eine Erklaerung beifuegen, dass die Komposition noch nicht aufgefuehrt worden ist. Wir empfehlen den Teilnehmenden mit der Partitur ein Audio-File im MP3-Format mittels der ON LINE-Prozedur auf unserer Internetseite www.concorso2agosto.it zu schicken. Die Audio-Datei dient der Jury lediglich als Hilfe. Die Bewertung basiert auf der Partitur. Für weitere Fragen/Informationen bitten wir die Interessenten vorsorglich das Sekretariat des Wettbewerbs unter folgender e-mail Adresse zu kontaktieren: info@concorso2agosto.it

  7. Das Zusenden der Partituren sowie die Teilnahme am Wettbewerb erfordern keinerlei Einschreibungsgebuehr..
     
  8. Die Partituren sollen auf die folgende Weise ONLINE eingereicht werden:
    ueber die Seite www.concorso2agosto.it in dem Abschnitt ISCRIZIONE/PARTECIPAZIONE fuellt der Teilnehmer das Formular, und am Ende die Felder mit den eigenen Daten aus, um die Zugangsdaten, Name und Passwort, zu erhalten, die anschließend zum Hochladen des eigenen Materials dienen. In diesem Bereich finden sich alle ausführlichen Informationen, um die Teilnahme am Wettbewerb abzuschließen.
     
  9. Die Online-Einschreibungsfrist endet am 10 Juni 2018, 24 Uhr GMT.

  10. Die Wertung der Jury ist unanfechtbar.

 
Fuer weitere Informationen wenden Sie sich bitte an 
Segreteria del Concorso Internazionale di Composizione "2 Agosto"
E-Mail: info@concorso2agosto.it  -  Webseite: www.concorso2agosto.it
 

Download the PDF version            Register now

 

 

AddThis Social Bookmark Button
JoomShaper